See

11.08.2021 - Seeüberquerung

Ein für diesen Sommer ausgesprochener Glücksfall war das Wetter am Mitwoch, 11. August: den ganzen Tag über hatte die Sonne geschienen, und die Lufttemperaturen waren auf bis zu 27 Grad gestiegen. So lagen endlich auch die Wassertemperaturen wieder bei angenehmen 21 Grad – perfekt für die Sempachersee-Clubüberquerung!




Zunächst mussten die 9 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Nottwil die logistische Organisation besprechen – ein nicht unproblematisches Unterfangen (wie sich etwas später herausstellte 😊).


Nach dem Transport auf die andere Seeseite, stiegen die neun mutigen Schwimmer*innen beim ziemlich schlammigen Einstieg in Eich ins Wasser. Unser Vereinspräsident Jens begleitete uns in seinem Kajak, sorgte also für zusätzliche Sicherheit und wies den manchmal etwa kreuz und quer schwimmenden Athlet*innen auch immer wieder die richtige Richtung. Die Abendstimmung auf dem See war einfach unglaublich schön, die Sonne stand mittlerweile schon ziemlich flach über dem Wasser, und alle Schwimmer*innen genossen diese wunderbare Stimmung während der Seeüberquerung voll und ganz.


Im Abstand von nur wenigen Minuten erreichten alle nach etwa 2300 bis 2400 Metern die Badi Nottwil, wo wir den Abend bei Speis und Trank und gemütlichen Gesprächen ausklingen liessen.


Ich möchte unserem Präsi im Namen aller ganz herzlich für die Organisation und die Begleitung bei der Seeüberquerung 2021 danken. Es sind solche Anlässe, die in Erinnerung bleiben und die das Clubleben bereichern.

96 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen